Braun mischen – Ausführlicher Ratgeber um Brauntöne zu mischen

green and white leafed plantsEine braune Farbpalette klingt vielleicht nicht sehr ansprechend, wenn man so viele andere helle und schöne Farben zur Verfügung hat. Braun ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil der Malerei und wird benötigt, um Themen wie Haaren und Holz Leben einzuhauchen und ist eine häufige Farbe in der Natur. Brauntöne können auch einen feinen Verlauf von hell nach dunkel erzeugen, der jedem Kunstwerk ein Gefühl von Realismus verleiht. Da eine braune Farbpalette so eng mit der natürlichen Welt verbunden ist, kann sie Stärke und Wärme bedeuten. In diesem Ratgeber erfährst du, wie man braune Farbe herstellt und welche Farben bei beim Mischen eine Rolle spielen.

Was ist eine braune Farbpalette?

Wenn du an die Farbe Braun denkst, kommt dir dann ein Bild in den Sinn, das diese Farbe repräsentiert? Vielleicht denkst du an Holz, an die Augenfarbe von jemandem oder an deinen Garten. Braun ist ein sehr allgemeiner Begriff für eine Farbe, die viele Schattierungen und Intensitäten hat.

Außerdem sieht jeder Mensch die Farbe anders, daher kann sie subjektiv sein. Es gibt hellbraune und dunkelbraune Farben, aber auch Farben, die dazwischen liegen. Braune Farbe kann auch als wärmer oder kälter bezeichnet werden, aber da ihre Grundfarben Gelb und Orange sind, ist sie eher als wärmere Farbe bekannt.

Wenn es darum geht, Farben zu beschreiben, kann man sie auf drei Arten messen:

Farbton: Dies ist die dominanteste Farbgruppe, z. B. sind die Hauptfarbtöne Rot, Blau und Gelb

Farbwert: Bedeutet die Helligkeit oder Dunkelheit einer Farbe oder Brauntöne

Intensität oder Sättigung: Wie leuchtend ist eine Farbe oder stumpf/grau

So kannst du den Wert einer Farbe ändern, indem du eine weiße oder schwarze Farbe hinzufügst. Um die Intensität einer Farbe zu verändern und sie aufzuhellen oder abzudunkeln, kannst du eine Farbe mit ihrer Komplementärfarbe mischen. Wie du siehst, ist das Mischen von Braun grundsätzlich nicht schwer, birgt aber doch ein gewisse Komplexität in sich.

Welche Farben ergeben Braun?

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, braune Farbe herzustellen, und du kannst das tun, wenn du die verschiedenen Arten von Farben verstehst. Es ist erstaunlich, wie viele verschiedene Farben es gibt, und noch viel mehr, wie viele Schattierungen und Intensitäten man erreichen kann. Du kannst dir die verschiedenen Farbtypen auf einem Farbkreis ansehen, der eine grundlegende Darstellung von Farbtönen in kreisförmiger Form ist.

Der Farbkreis kann dir die Beziehung zwischen den verschiedenen Farbtypen verdeutlichen, nämlich den Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben oder Komplementärfarben. All das zu verstehen, kann dir helfen, einzigartige und außergewöhnliche Kunstwerke zu schaffen.

Primärfarben

Wenn du einen Malkasten kaufst, solltest du zumindest die Grundfarben zur Verfügung haben. Das sind Rot, Gelb und Blau. Mit ihnen kannst du eine Vielzahl verschiedener Farben mischen, darunter auch Braun. Die einfachste Art, Braun zu mischen ist es, alle Grundfarben in gleichen Mengen zu kombinieren.

Um eine hellbraune Farbe zu erzeugen, kannst du in diesem Fall etwas Deckweiß verwenden. Der Farbton und die Schattierungen von Braun werden durch die Proportionen der hinzugefügten Farben bestimmt. So kannst du eine ganze Reihe von Brauntönen erzielen, von hell- bis dunkelbraun, grünbraun oder rotbraun, je nachdem, wie viele Farben du hinzufügst.

Sekundärfarben

Deine Sekundärfarben kannst du ganz einfach durch die Kombination der Primärfarben erzeugen, so dass du letztendlich deine Grün-, Violett- und Orangetöne erhältst.

Erstelle deine Sekundärfarben:

Gelb plus Blau ergibt Grün

Blau plus Rot ergibt Lila

Rot plus Gelb ergibt Orange

Komplementärfarben

Wenn du dir ein Farbrad ansiehst, kannst du Farben entdecken, die sich gegenseitig ergänzen. Diese befinden sich normalerweise auf den gegenüberliegenden Seiten des Farbkreises. Du kannst diese Komplementärfarben also nicht nur kombinieren, um Braun zu erzeugen, sondern sie können auch dazu verwendet werden, die Intensität einer Farbe zu bestimmen. Du kannst also verschiedene Komplementärfarben miteinander kombinieren, um verschiedene Brauntöne zu erzeugen.

Zu den Grundfarben auf dem Farbkreis gehören auch die Komplementärfarben:

Blau liegt gegenüber von Orange

Rot liegt gegenüber Grün

Gelb ist gegenüber Lila

Wenn du diese Farben mischst, erhältst du verschiedene Brauntöne.

Bei den Sekundärfarben Grün, Lila und Orange ist die Komplementärfarbe die Primärfarbe, die nicht verwendet wird. Die Komplementärfarbe für Grün ist zum Beispiel Rot (Gelb und Blau ergeben Grün, so dass die Farbe Rot übrig bleibt).

Die anderen sekundären Komplementärfarben sind:

Lila und Gelb

Orange und Blau

Die obigen Ausführungen beschreiben alle Grundfarben, aber es gibt viele Farbverläufe zwischen diesen Farben. Es spielt jedoch keine Rolle, welchen Farbton oder welche Intensität eine Farbe hat, die ihr gegenüberliegende Farbe ist immer ihre Komplementärfarbe.

Welche zwei Farben ergeben Braun?

Vielleicht hast du nicht alle Farben zur Hand. Kann man deshalb Braun auch aus den Sekundärfarben herstellen? Die einfache Antwort lautet: Ja, allerdings muss man ein Grundverständnis dafür haben, wie man Farben mischt. Welche zwei Farben ergeben also Braun?

Wir haben bereits besprochen, was Primär-, Sekundär- und Komplementärfarben sind. Als Nächstes werden wir uns ansehen, welche Farben Braun ergeben, wenn man nur zwei Farben verwendet, die keine Primärfarben sind. Hier musst du eine Sekundärfarbe mit ihrer Komplementärfarbe mischen.

Welche Farben machen braun, hier sind einige Beispiele:

Violett , eine Sekundärfarbe, wird mit der Komplementärfarbe Gelb kombiniert

Grün kann mit Rot kombiniert werden

Orange kann mit Blau kombiniert werden

Wenn du eine hellbraune Farbe haben möchtest, kannst du etwas Deckweiß untermischen, um die Farbe zu erhalten.

Wie man braune Farbe aufhellt oder abdunkelt

Um eine hellbraune Farbe mit Primärfarben zu erzeugen, gibst du gleiche Mengen auf deine Palette. Kombiniere die roten, blauen und gelben Farben mit einem Spachtel oder deinem Pinsel, bis sie eine braune Farbe ergeben. Du kannst eine kleine Menge Weiß hinzufügen, um das Braun heller zu machen. Füge jedes Mal nur kleine Mengen hinzu, bis du die richtige Farbe hast.

Viele empfehlen, schwarze Farbe zu verwenden, um ein dunkles Braun zu erzeugen. Schwarz gehört zwar nicht zur Gruppe der Primärfarben, ist aber in den meisten Farbsätzen enthalten. Auch hier solltest du nur eine kleine Menge verwenden, um das gewünschte dunkle Braun zu erhalten. Du solltest nicht zu viel hinzufügen, denn dann kannst du keinen Schritt mehr zurückgehen und musst wieder von vorne anfangen.

Wenn du einen schokoladenähnlichen Farbton erzielen willst, solltest du stattdessen dunkelblaue Farbe verwenden. So entstehen dunklere Brauntöne, die sich viel besser für abendliche Szenen eignen. Manche empfehlen, Dioxazinviolett oder Ultramarinblau zu verwenden, um schöne kühle dunkle Brauntöne zu erzeugen. Du kannst auch versuchen, verschiedene Brauntöne zu mischen; vielleicht kommen dabei neue und noch bessere subtile Brauntöne heraus.

Wie man Braun wärmer erscheinen lässt

Farbe hat auch eine Temperatur und beim Malen ist es wichtig, diese zu verstehen, um Stimmung und Tiefe zu erzeugen. In den meisten Fällen werden Orange-, Rot- und Gelbtöne als warme Farben angesehen, während Grün- und Blautöne kühl sind. Du kannst diese Idee nutzen, um verschiedene Brauntöne zu erzeugen.

Wenn du zum Beispiel ein wenig gelbe oder rote Farbe hinzufügst, sollte dies einen wärmeren Farbton ergeben. Auf diese Weise kannst du beim Malen von Szenen im Freien kräftige Farben erzeugen. Mische deine Farben immer schrittweise, bis du die gewünschte Farbe erreicht hast. Wenn du jedoch etwas zu viel Rot hinzufügst, kannst du versuchen, etwas Blau hinzuzufügen, um es wieder auszugleichen.

Das bringt uns dazu, Blau zu deiner Palette hinzuzufügen, um eine kühlere Farbe zu erzeugen. Dadurch wird deine Farbe dunkler und kann für Schatten verwendet werden – perfekt für Waldszenen. Auch hier kannst du braune Farben, die zu sehr zur kühleren Seite tendieren, anpassen, indem du kleine Mengen an gelber oder roter Farbe hinzufügst.

Braune Farbe für die Acrylmalerei mischen

Die Farbe Braun ist eine wichtige Farbe in der Acrylmalerei und kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, z. B. für die Gestaltung von Bäumen, Hautfarbe, Haaren und Farbschattierungen für verschiedene Zwecke. Der Prozess ist recht einfach, wenn du Primärfarben verwendest, und gibt dir viel Spielraum, um dein Bild individuell zu gestalten. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für Anfänger, da alle Materialien leicht zu beschaffen sind.

Das brauchst du:

Pinsel/e

Palette

Palettenmesser

Unterlage zum Testen deiner Farben

Wasser und Küchenhandtücher

Acrylfarben: Grundfarben und Deckweiß

Gib gleich große Kleckse roter, blauer und gelber Farbe auf deine Palette, mit etwas Abstand dazwischen. Du kannst auch etwas weiße Farbe hinzufügen. Nimm gleiche Mengen der Grundfarben und mische sie mit deinem Spachtel. Du wirst feststellen, dass die Farbe eine schlammige braune Farbe annimmt.

Dies kann variieren, da es davon abhängt, welchen Farbton du verwendest. Sobald sich die Farben vermischt haben und du die braune Farbe hast, nimmst du ein wenig Weiß und mischst es unter. Verwende nur eine kleine Menge, damit es heller aussieht und die Farbe weiter auf der Leinwand verteilt werden kann.

Wenn es die Farbe ist, die du willst, kannst du mit dem Streichen beginnen. In vielen Fällen brauchst du vielleicht einen anderen Farbton oder eine andere Intensität von Braun. Dann musst du die Farbe entsprechend anpassen, indem du mehr von den Grundfarben und dem Weiß hinzufügst, bis du die gewünschte Farbe erreicht hast. Du kannst dies auf deiner Testfläche ausprobieren, bevor du dein Leinwandbild bemalst.

Dies ist nur ein grober Leitfaden, der dir helfen soll zu verstehen, wie man braune Farbe herstellt. Da es aber so viele verschiedene Brauntöne gibt, reicht der Platz in diesem Artikel oder in zehn Artikeln nicht aus, um alle zu behandeln. Du wirst also viel experimentieren müssen, um neue Wege zu entdecken und zu lernen, wie du schöne Farben herstellen kannst.

Braune Aquarellfarbe mischen

Nimm etwas Wasser und mach eine kleine Pfütze. Gib dann deine Farbe hinein. Du kannst auch zwei oder drei andere Farben untermischen. Achte darauf, dass du einen nassen Fleck erzeugst, der die Fläche abdeckt, die du bemalen willst. Experimentiere so viel, wie du brauchst, um die richtige Farbe zu finden. Es kann auch sein, dass du deine Farbe erst testen musst, bevor du sie zu deinem Bild hinzufügst. Am besten mischst du sie während des Malens, denn du willst nicht, dass die Farbe trocknet und sich die Farben nicht vermischen.

Manche Malerinnen und Maler mischen die Aquarellfarben sogar in dem Bild, an dem sie gerade arbeiten, statt auf einem Tablett oder einer Palette wie bei Acrylfarben. Wenn du also einen Fehler machst, kann das Gemälde ruiniert werden. Daher sollte diese Methode eher erfahrenen Künstlern überlassen werden.

Du kannst orangefarbene Farbe verwenden, die dein Rot und Gelb kombiniert, und ihr Blau hinzufügen. Damit solltest du eine braune Farbe erhalten, aber es gibt viele verschiedene Farben, also solltest du so viele wie möglich ausprobieren, um zu sehen, welche Ergebnisse du erzielen kannst. Ultramarinblau ist zum Beispiel eine gute Farbe für dunklere Brauntöne, während du mit Ceruleanblau eine hellere Farbe erhältst.

Wenn du feststellst, dass das von dir kreierte Braun zu blau ist, kannst du etwas Orange oder Rot hinzufügen, um eine Karamell- oder Honigfarbe zu erhalten. Ist das Braun zu gelb? Dann kannst du etwas Rot oder Violett hinzufügen, um eine kräftigere Farbe zu erhalten. Bei einem Braun, das zu grün ist, kannst du ein wenig Rot hinzufügen. Mit der Zeit, wenn du mehr und mehr Erfahrung sammelst, solltest du in der Lage sein, Braun oder jede andere Farbe, die du brauchst, herzustellen.

Die Vorteile, sein Braun selber mischen zu können

Wenn du mit dem Malen anfängst, experimentierst du vielleicht ein bisschen oder hoffst einfach das Beste, wenn du Farben mischst. Es ist jedoch von Vorteil, die richtige Technik beim Mischen von Braun- und anderen Farben zu lernen.

Du verschwendest weniger, weil du mit einem Basis-Set eine breite Palette an Farben bekommst. Das kann Geld sparen, da du die ganze Farbe verbrauchst

Du kannst nicht realistisch malen, wenn du nicht weißt, wie du deine Farben mischen sollst

Manchmal bekommst du in einer Tube nicht die Farbe, die du willst

Der Prozess wird dir helfen, ein besserer Maler zu werden

Du verbesserst damit dein kreatives Denken. Das gilt nicht nur für Erwachsene, auch Kinder können davon profitieren, wenn sie lernen, Farben zu mischen.

Wenn du Brauntöne und andere Farben mischst, kannst du zur Vereinfachung ein Farbrad verwenden. Du findest alles zum Thema in unserem Beitrag Farbkreis.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich braune Farbe mischen?

Um Braun zu mischen, kannst du gleiche Teile alle Primärfarben miteinander vermischen. Braun erhältst du auch, wenn du Sekundärfarben mit ihren Komplementärfarben kombinierst.

Was ist eine Komplimentärfarbe?

Wenn du dir den Farbkreis ansiehst, wirst du feststellen, dass die Farben Gegensätze haben. Zum Beispiel ist das Gegenteil oder das Komplementär zu Rot Grün.

Kann man Braun als warme oder kühle Farbe bezeichnen?

Welche Farben um das Braun herum sind, kann einen großen Einfluss haben. Wenn das Braun neben Blau steht und die Farbnuancen übereinstimmen, kann es als eine kühle Farbvariante angesehen werden. Braun ist jedoch von Natur aus eine warme Farbe, da seine Grundlage aus Orange- und Gelbtönen besteht.

Was kann ich tun, um meine Karamellfarbe in Dunkelbraun zu verwandeln?

Kombiniere zuerst Grün und Rot, damit du ein dunkles Braun erhältst. Füge diese Farbe nach und nach zu deiner Karamellfarbe hinzu, bis du die gewünschte Farbe erreicht hast.

Kann ich Grau zu einer braunen Farbe machen?

Um eine braune Farbe zu erhalten, füge etwas Gelb, Rot und Blau hinzu. Experimentiere mit deiner Farbe, um die gewünschte Farbe zu erreichen, denn sie kann zunächst etwas stumpf wirken.

Ich möchte eine helle Bräune, wie kann ich das machen?

Erstelle deine braune Farbe und wenn das erledigt ist, kannst du ein wenig Gelb und vielleicht etwas Weiß hinzufügen.

Leave a Comment